VERANSTALTUNGEN
Freitag 06.12. 19.30 Uhr Jonny Glut Alle Jahre wieder... Jonny Glut & Gisela Fischer Weihnachtskonzert. Stimmung pur.
Samstag 07.12. 19.00 Uhr Doghouse Daddy & the Boppin`Blue Hearts Das Bremer Trio haben sich mit Leib und Seele dem U.S. amerikanischen 1950 ́s Rockabilly verschrieben. Neben Coversongs von bekannten und unbekannten „Stars“ des Genres aus der guten alten Zeit, ziehen sich Eigenkompositionen des Trios wie ein roter Faden durch das Programm.
Sonntag 08.12. 16.00 Uhr Benedikt Vermeer „Scrooge“ Die berühmteste Weihnachtsgeschichte der Welt von Charles Dickens. Die Wandlung des Geizhalses Scrooge zum guten Menschen da müssen schon einige Geister Überzeugungsarbeit leisten... und wir erleben einen stimmungsvollen Abend voll leisen Humors aus dem London des 19. Jahrhunderts. Bereiten Sie sich und Ihren Freunden einen amüsanten Abend der besonderen und gehobenen Art! Ein humorvollen Abend.
Freitag 13.12. 19.30 Uhr Schöön Es lebe das Leben ...genau so wie es ist. Ein Programm so bunt wie das Leben: mal rockt es, mal schmust es, mal swingt es, mal bluest es, doch immer grooved es ...halt: genau so wie es ist. Gar nicht mehr wegzudenken: das Duo Schöön zum Jahresende in der Pusta-Stube! Eigene Kompositionen, entstanden aus jeder Menge Lebenserfahrung, präsentieren die beiden herrlich leicht und authentisch. Auch Coversongs bringen Christiane und Wolfgang Feld eindrucksvoll mit dichtem zweistimmigen Gesang, Gitarre und leichter Percussion auf die Bühne. Sie verneigen sich vor großen Künstlern wie Joe Cocker, Bon Jovi, Udo Lindenberg, Bruce Springsteen, Dolly Parton oder Melissa Etherigde. Die „Schöön's“ garnieren ihre Konzerte stets mit viel Witz, Lebensweis- und -wahrheiten, so dass bestes Entertainment garantiert ist!
Samstag 14.12. 19.00 Uhr Why Not Nach dem Motto „Back to the Roots“ gibt es Why Not jetzt als klassischen „Dreier”. Die 70er & 80er waren eine ganz besondere Epoche der Musik. Bereits deutlich entfernt vom klassischen Rock`n Roll und Rythm`m & Blues. Bands und Musiker wie die Stones, Hendrix, Santana, Dire Straits und Queen sowie Kiss oder Bon Jovi und viele andere verpassten dem modernen Rock`n Roll ihren unverwechselbaren Stempel. WhyNot aus Bremen haben sich dieser Legenden angenommen, wobei sie nicht nur die Originale kopieren, sondern den Songs ihren eigenen Anstrich verpassen: groovig, erdig, schnörkellos und jederzeit tanzbar. Egal, ob gefühlvolle Balladen oder unwiderstehlicher Rock-Kracher die drei erfahrenen Musiker wissen, wie man das Publikum in jene Zeit zurückführt. Die Stube kocht.
Sonntag 15.12. 12.00 Uhr Jazztination Drei Jazzmusiker - jeder für sich seit vielen Jahren in mehreren unterschiedlichen Formationen aktiv - haben sich zusammengefunden, um ihre reichen Erfahrungen in ein gemeinsames Jazzprojekt einzubringen. Der Bandname steht für das faszinierende musikalische Spektrum der Gruppe, das von Hot Jazz über Swing, Mainstream und Latin bis hin zu Cool-Jazz-Titeln reicht. Lassen Sie sich auf eine spannende musikalische Entdeckungsreise mitnehmen! Jazztination sind: Hansjörg Klotz aus Worpswede: Klarinette, Sopran-, Alt- und Tenorsaxofon, Gesang, Klaus Trutz aus Bremen: Banjo und Gitarre, sowie Karl-Heinz Viola aus Worpswede: Kontrabass.
Freitag 27.12. 19.30 Uhr Dinner for One Bico LaFrey und Ulf Albrecht In Deutschland ist der Sketch inzwischen fester Bestandteil des Silvester-Fernsehprogramms aller dritten Programme der ARD. Sehen Sie Ulf Albrecht als Butler James und Bico LaFrey als Miss Sophie im Original- Sketch hautnah und mittendrin.